Kies aan taal

Covid 19 Informationen & Bestimmungen

Die großartige Landschaft und die herrlichen Aussichten laden euch ein, die Natur, Berglandschaften und Alles drumherum zu erleben. Aber dies natürlich unter Einhaltung der Bestimmungen und Anordungen der Bundesregierung Österreich und dem Land Tirol.  Bei uns findet jeder kleine und große, junge und alte Besucher seine Ruhe, Entspannung und das was einen Urlaub ausmacht– und das abseits des Massentourismus! Mit bester Betreuung und unserem vollen Egagement, angefangen bei unseren Vermietern, über unsere Gaststätten und Alpen bis hin zu unserem persönlichen Service.

UPDATE: Aktuelle Bestimmungen & Regeln (Stand 20.12.2021)

UPDATE:

 

Ab Montag, den 20. Dezember 2021, gelten neue Einreiseregelungen. Ziel ist es, die Ausbreitung der Omikron-Variante einzudämmen. Jungholz ist von diesen Regelungen erneut ausgenommen worden. Dies bedeutet, das weiterhin eine Einreise für alle nach Jungholz gegeben ist unter Einhaltung der gültigen Regelungen (2G).

 

JUNGHOLZ IST NICHT ALS HOCHRISIKOGEBIET (SEITENS DEUTSCHLAND) EINGESTUFT UND SOMIT VON EINIGEN MAßNAHMEN AUSGENOMMEN: FÜR EINE EINREISE NACH WESTÖSTERREICH AUßERHALB VON JUNGHOLZ GELTEN FOLGENDE BESTIMMUNGEN

 

FÜR DETAILIERTE AUSKÜNFTE DARÜBER VERWEISEN WIR AUF DAS ÖSTERREICHISCHE GESUNDHEITSMINISTERIUM


UPDATE: Gastronomie (Stand 18.12.2021)

Foto: Benedikt Wachter, Jungholz Tourismus

Die Gastronomie und damit inbegriffen die Restaurants, Hütten, etc. sind für den Tagesbetrieb geöffnet. 

 

Für die Hotelgastronomie gelten dieselben Regeln wie für die normale Gastronomie:

 

  • Beim Betreten des Gastronomiebetriebes muss ein Impfzertifikat oder eine Bestätigung über eine durchgemachte Krankheit vorgewiesen werden (2G-Nachweis).
  • Indoor gilt grundsätzlich eine FFP2-Maskenpflicht (Gastronomie ausgenommen am eigenen Sitzplatz).
  • Alle Gäste müssen sich mit ihrem Namen und den Kontaktdaten beim Betreten registrieren. Die Registrierungspflicht gilt ab 15 Minuten Aufenthalt.
  • Hierfür kann der MyVisit Pass dienen (MyVisit)
  • Für die gesamte Gastronomie gilt eine Sperrstunde ab 23 Uhr. Ab 27.12. gilt eine Sperrstunde ab 22 Uhr
  • Après-Ski-Lokale bleiben im Winter 2021/22 geschlossen.

 

Zusätzliche Tipps:

 

  • Reservieren Sie bitte möglichst vorab einen Tisch in Ihrem Restaurant, dass Sie besuchen wollen.
  • Achten Sie auf die allgemeinen Hygieneregeln.

 

Nachgastronomie (Nachtlokale, Clubs):

 

  • derzeit geschlossen

UPDATE: Hotelerie, Ferienwohnung, Gästezimmer (Stand 18.12.2021)

Foto: Jungholz Tourismus

Beim Betreten der Unterkunft muss ein Impfzertifikat oder eine Bestätigung über eine durchgemachte Krankheit vorgewiesen werden (2G-Regel).

Die Verpflichtung zur Vorlage eines Nachweises einer geringen epidemiologischen Gefahr gilt nicht für Kinder bis zum vollendeten zwölften Lebensjahr.

Die Kontaktdaten von Besucher:innen werden erhoben (Registrierungspflicht).

In Kundenbereichen gilt eine FFP2-Maskenpflicht.

 

Zimmer & Wohnbereich:

 

Bei der Zimmerreinigung wird beim Gästewechsel auf höchste Hygienestandards geachtet.

Besonderes Augenmerk wird auf Griffe, Touchscreens und Lichtschalter gelegt.

Zudem wird ausgiebig gelüftet.

Im Falle einer COVID-Erkrankung werden die Räume umfassend desinfiziert.


Bestimmungen/Regeln für Kinder & Jugendliche (Stand 18.12.2021)

Foto: Pixabay

Allgemeine Regelung – Ninja Pass (Beherbergung/Gastronomie/Freizeitaktivitäten)

 

Die Verpflichtung zum Vorweis eines gültigen 2-G-Nachweises gilt nicht für Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr. Kinder benötigen daher keinen eigenen G-Nachweis, um mit ihren Eltern ins Restaurant gehen zu dürfen.

Der Corona-Testpass, auch "Ninja-Pass" genannt bietet Schülerinnen und  Schülern, die der allgemeinen Schulpflicht unterliegen (9. Schulstufe), einen gültigen Nachweis über ihr jeweiliges negatives Testergebnis in der Schule, eine bereits erfolgte Impfung (ab 12 Jahren) und/oder über ein außerhalb der Schule ausgestelltes Attest.

In der Woche, in der die Testintervalle eingehalten werden (mindestens 2 Mal pro Woche ein PCR-Test), gilt der Ninja- Pass auch am Freitag, Samstag und Sonntag dieser Woche als 2G-Nachweis. 

 

 

Holiday-Ninja-Pass

 

Der Ninja Pass wird „Holiday-Ninja-Pass“ auch als Nachweis für die schulfreie Zeit erweitert – sowohl für österreichische Schülerinnen und Schüler, als auch für schulpflichtige Urlaubsgäste aus dem Ausland.

Innerhalb von 5 Tagen müssen mindestens 3 Tests durchgeführt werden, davon zumindest 2 PCR-Tests. Sofern innerhalb dieser 5 Tage ein durchgängig gültiger Testnachweis mit PCR- und/oder Antigen-Test vorhanden ist und auch mitgeführt wird, bedeutet dies eine Gleichstellung mit dem 2G-Status, auch für die Tage 6 und 7 ohne weitere Testnachweise.

Damit ist der Aufenthalt in österreichischen Beherbergungsbetrieben, Restaurants, Freizeitbetrieben und die Nutzung von Seilbahnen möglich.

Die Gültigkeitsdauer beträgt 48 Stunden für Antigentests und 72 Stunden für PCR-Tests. Der Start des Holiday-Ninja-Passes muss nicht mit der Urlaubswoche übereinstimmen. Es können zwei 7-Tage Zyklen bei einer Urlaubswoche notwendig sein.

 

Holiday-Ninja-Pass Ergänzungen

  

Für die Weihnachtsferien bekommen österreichische Schülerinnen und Schüler für 3 Antigen-Testungen Testmaterialien mit nach Hause:

 

Zwei Stück dürfen individuell verwendet werden.

Ein Test soll am Sonntag, 9. Jänner 2021 verwendet werden.

So können Schülerinnen und Schüler auch nach den Ferien wieder möglichst sicher in die Schule zurückkehren.

 

Ausnahme: Kann im Einzelfall ein PCR-Test-Nachweis aufgrund einer nicht zeitgerechten Auswertung (länger als 24 Stunden) oder mangelnder Verfügbarkeit nicht vorgewiesen werden, ist stattdessen ausnahmsweise der Nachweis eines Antigentests zulässig (sofern dies glaubhaft gemacht werden kann).


Aktuelle Bestimmungen & Regeln für die Skisaison (Stand 18.12.2021)

Foto: Skilifte Jungholz

Sicher durch die Skisaison

 

Ab Montag, den 20. Dezember 2021, gelten nach Österreich neue Einreiseregelungen. Ziel ist es, die Ausbreitung der Omikron-Variante einzudämmen. Jungholz ist von diesen Regelungen ausgenommen.

Ab 15. November 2021 gilt für die Beförderung mit einer Seilbahn eine grundsätzliche 2G-Pflicht. Das bedeutet, dass nur Personen befördert werden dürfen, die den Nachweis geimpft oder genesen erbringen können. Eine Kontrolle dieser Nachweise nebst Legitimation erfolgt an der Kasse. Wir danken für Ihr Verständnis für die Kontrollen, die natürlich mehr Zeit in Anspruch nehmen.

Kinder bis 6 Jahre sowie Schüler (mit Schülerausweis/Ninjapass) ab 6 Jahre bis einschließlich 15 Jahre sind von der 2G Nachweispflicht befreit. Die Grenze 15 Jahre kommt aus Österreich, da der Ninjapass nur bis zum Endalter der allgemeinen Schulpflicht gilt.

Die Regelung gilt auch für Skipässe mit einer Gültigkeitsdauer für mehr als 1 Tag im Liftverbund Vitales Land, Superschnee und Allgäu-Gletscher-Card. Auch diese Skipässe müssen vor Sie zum Lift gehen einmalig freigeschaltet werden.

In geschlossenen Räumen ist das Tragen einer FFP2 Maske vorgeschrieben. Für Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr besteht keine Maskenpflicht.


UPDATE: Quarantäneregeln für Jungholz (Stand 18.12.2021)

Da die Gemeinde Jungholz kein Risikogebiet darstellt und von etwaigen Regelungen in Bezug auf Qurantäneregelungen ausgenommen ist, ist die Einreise & Ausreise jederzeit möglich. Allerdings gilt es immer zu beachten, welche Regelungen bei einer Rückkehr aus Jungholz in der jeweiligen Heimatregion gelten. Zudem sind natürlich die gültigen Maßnahmen der aktuellen Österreichischen Covid-19-Verordnung auch in Jungholz zu beachten.

Weitere Informationen von offiziellen Ämtern

Um Immer auf dem aktuellsten Stand zu sein, könnt Ihr Euch natürlich bei den offiziellen Ämtern der Länder informieren. Auch bestimmte Bedingungen innerhalb des eigenen Bundeslandes sollten proaktiv von jedem Einzelnen geprüft werden.

Zusammenhalt ist in dieser Zeit gefragt!

Um Euch einen bestmöglichen Urlaub oder Tagesausflug gewährleisten zu können, haben wir alle möglichen Maßnahmen getroffen, um Euch möglichst sicher und unter Einhaltungen der Corona Bestimmungen begrüßen zu dürfen.

 

Welche Maßnahmen treffen Bergbahnen, Tourismus, Gastronomie, Gastgeber und viele mehr, um das Ziel gemeinsam zu erreichen?

Wir werden Euch immer und so schnell wie nur möglich auf dem aktuellsten Stand halten und Euch weiter informieren!

Lasst uns diese, wenn auch herausfordernde Zeit gemeinsam prägen, dies geht aber nur über einen gemeinsamen Zusammenhalt und das Beachten von gesetzten Regeln und Maßnahmen.


Wissenswertes

Aktionen, Inspiration sowie Neuigkeiten finden Sie auch auf unseren weiteren Seiten!
Restaurants in Jungholz und Umgebung

Zu jedem Urlaub in Jungholz gehört auch das richtige Essen dazu. Hier zeigen wir euch verschiedenste Einkehrmöglichkeiten auf. Egal ob kulinarisch, rustikal oder hoamisch, es ist für jeden etwas dabei!

Anreise Jungholz im Tannheimer Tal

Der idyllische Ort Jungholz ist überfolgende Varianten anfahrbar:   Variante 1: Ausfahrt A 7 Oy- Mittelberg, auf B310 Richtung Wertach, Jungholz Abfahrt links nehmen.

E-Ladestationen in Jungholz

Elektromobilität ist ein wichtiges, voranschreitendes Thema, das immer mehr an Bedeutung gewinnt. Die Gemeinde Jungholz hat sich dementsprechend entschlossen auch hier seinen Gästen Lademöglichkeiten im Ort anzubieten und diese zu installieren.

Wintertouren in und rund um Jungholz

Wer war schon einmal in Jungholz? Der Geheimtipp für Urlauber die Ruhe und Geborgenheit suchen, aber auf die grandiose Winternatur und das Vergnügen nicht missen wollen.

Verantwoordelijk voor deze inhoud
Jungholz Tourismus  Geverifieerde partner