Choose a language
Freitag, 7. Oktober 2016 11:27:01

Review

2016-T103 - Allgäu Radweg

Details
September 29, 2018 · alpenvereinaktiv.com
Habe die Tour von Pfronten als Ausgangspunkt gegen den Uhrzeigersinn gemacht. Zwar ist der Anstieg vom Vilstal Richtung Jungholz ohne E-Bike als Schiebestrecke zu betrachten (man muß sich ja nicht unbedingt plagen), aber man sollte auch den Weg genießen und nicht immer rasen. Diese Route ist landschaftlich ein Genuss und als "Around KIENBERG-SORGSCHROFEN-EINSTEIN-KIENBERG" zu bezeichnen. Eine wahre Genusstour!
When did you do this route? September 27, 2018
Anstieg aus dem Vilstal, Blick Richtung Pfronten
Anstieg aus dem Vilstal, Blick Richtung Pfronten
Photo: Siegfried Stanzel, DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz
Hier der Teil der Schiebestrecke (man muss sich ja nicht plagen, wenn man analog fährt), mit Blick auf den Sorgschrofen
Photo: Siegfried Stanzel, DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz
Ob wir jetzt noch in Bayern oder in Tirol sind, weiß nicht mal die Kuh
Photo: Siegfried Stanzel, DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz
Die Strecke ist abwechslungsreich, mal auch wieder schmal und über diese kleine Brücke musst du fahren.
Photo: Siegfried Stanzel, DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz
Jungholz bietet sich auch für einen Verpflegungsstopp an. Merke auch mit dem Rad nicht rasen, sondern geniessen.
Photo: Siegfried Stanzel, DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz
Von Jungholz geht es nun weiter abwärts zur Pfeifermühle (nur am Mühlentag – Pfingstmontag zu besichtigen). Anschließend radelt man ca. 800m auf der B310.
Photo: Siegfried Stanzel, DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz
Wir verlassen die B310 und radeln Richtung SORG-ALPEN , weiter Richtung Unterjoch, entlang der noch jungen Wertach.
Photo: Siegfried Stanzel, DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz
Von hier (Unterjoch) geht’s dann Richtung Tannheim.
Photo: Siegfried Stanzel, DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz

Profile picture
My Media
Select video

Recently uploaded

What's your comment?