Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Um den Grüntensee und an der Wertach entlang

· 1 Bewertung · Radtour · Allgäu
Profilbild von Bernd Stötzel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bernd Stötzel 
  • Haslach mit Grünten im Hintergrund
    Haslach mit Grünten im Hintergrund
    Foto: Bernd Stötzel, Community
m 920 900 880 860 840 820 800 780 20 15 10 5 km
Rundtour von Nesselwang um den Grüntensee herum und an der Wertach entlang zurück.
mittel
Strecke 24,3 km
2:00 h
153 hm
153 hm
910 hm
815 hm

Die Tour umrundet einmal den Grüntensee und führt dann entlang der Wertach nach Nesselwang.

Achtung: Die Teilstrecke von Bachtel bis zur Fischersäge ist ein Mountainbike-Weg und stellenweise ein Single-Trail. Wem das zu 'Mountain-Bike'isch' ist, kann am Ortseingang von Bachtel der Fahrradweg-Beschilderung Richtung Nesselwang folgen und kommt bei der Fischersäge wieder auf den Rundweg zurück.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
910 m
Tiefster Punkt
815 m

Wegearten

Asphalt 16,52%Schotterweg 33,58%Naturweg 14,72%Pfad 5,24%Straße 29,91%
Asphalt
4 km
Schotterweg
8,2 km
Naturweg
3,6 km
Pfad
1,3 km
Straße
7,3 km
Höhenprofil anzeigen

Start

Parkplatz Stadtmitte Nesselwang (858 m)
Koordinaten:
DD
47.623751, 10.501168
GMS
47°37'25.5"N 10°30'04.2"E
UTM
32T 612791 5275574
w3w 
///vortrug.salbe.spalten
Auf Karte anzeigen

Ziel

Parkplatz Stadtmitte Nesselwang

Wegbeschreibung

Die Tour startet in Nesselwang gleich mit einer kurzen Steigung 'Am Geißlerbach' entlang, überquert die OAL1 um auf dem Radweg entlang der B309 nach Gschwend zu führen. Dort geht es durch den kleinen Ort Richtung Wertachmühle. Vor der Steinbrücke über die Wertach biegt der Weg links ab und folgt nun mal näher, mal entfernter der Wertach bis zum Staudamm des Grüntensees.

Nun führt die Route immer am Seeufer entlang und überquert am Ende des Sees die Wertach, um auf die andere See-Seite zu kommen. Dort folgt die Tour dem ausgeschilderten Radweg bis nach Haslach. Durch Haslach geht es hindurch und auf der Straße nach Maria-Rain mit schönem Blick auf die Alpspitz.

Von Maria-Rain führt die Runde weiter der Straße enlang nach Stich und Bachtel. Am Ortseingang von Bachtel gibt es nun die Möglichkeit den nun folgenden Mountain-Bike-Teilabschnitt zu umgehen. Einfach der Radweg-Beschilderung nach Nesselwang folgen. Bei der Fischersäge trifft diese Abkürzung wieder auf den Rundweg.

Wer den Mountainbike-Trail fahren will durchquert Bachtel, wo die Straße bald endet und in einen Feldweg übergeht. Nun geht es erst steil herunter bis zu einem Bachlauf und wieder genauso steil hinauf bis auf einen Wald-Wirtschaftsweg, dem die Route nach rechts folgt ins Tal der Wertach hinunter. Hier startet nun ein Single-Trail dicht an der Wertach entlang bis zur Fischersäge.

Weiter geht es immer an der Wertach entlang durch Wiesen und Wald zur Hammerschmiede und dann wieder auf asphaltiertem Weg zurück nach Nesselwang.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Parkplatz Stadtmitte Nesselwang. Frei für 4 Stunden.

Koordinaten

DD
47.623751, 10.501168
GMS
47°37'25.5"N 10°30'04.2"E
UTM
32T 612791 5275574
w3w 
///vortrug.salbe.spalten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Der Teilabschnitt Bachtel-Fischersäge kann nur mit Mountainbike befahren werden.

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Peter aus Bayern 
15.07.2020 · Community
Die Runde entspricht der Beschreibung und ist zu empfehlen. Beachtet wirklich den Hinweis zur Teilstrecke Bachtel bis Fischersäge. Hier ist im Hangbereich der Weg abgerutscht und schmierig. Nix für nur- Strassenfahrer. Sehenswert ist die alte Brücke hinter Nesselwang, Viele Möglichkeiten zur Rast rund um den See oder auch nur zur Vogelbeobachtung. Es gibt direkt am Weg einen "Lehrpfad" für Fische, auch mal was anderes als sonst. Maria Rain, klar das ist Pflicht. Am Rückweg dann den alten Pechkohlestollen, auch Pflicht. Es war als rundherum eine gelungene Tour die fünf Sterne verdient hat!
mehr zeigen
Gemacht am 14.07.2020

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
24,3 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
153 hm
Abstieg
153 hm
Höchster Punkt
910 hm
Tiefster Punkt
815 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.