Sprache auswählen
  • Buchstabe O (Buchstabenweg Jungholz) in Richtung Ortskern
    Buchstabe O (Buchstabenweg Jungholz) in Richtung Ortskern Foto: Achim Meurer, Tourismusverband Tannheimer Tal
  • Foto: Christine Erd, Gemeinde Jungholz
  • Foto: Christine Erd, Gemeinde Jungholz

Jungholz

Jungholz ist eine österreichische Gemeinde mit ca. 300 Einwohnern. Liegt idyllisch in den Allgäuer und Tannheimer Bergen und bietet seinen Gästen einen einzigartigen Erholungs´- und Ruheort!
Verantwortlich für diesen Inhalt
Jungholz  Verifizierter Partner 


Highlights

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
  • Highlights
Wanderung · Tannheimer Tal
Höhenwegrunde in Jungholz
leicht geöffnet
4,6 km
0:55 h
138 hm
138 hm

Die Jungholzer Höhenwegrunde bietet Familien und auch Paaren einen einzigartigen und auch romantischen Aus- und Einblick in die Idylle des Ortes ...

3
von Benedikt Wachter,   Outdooractive Redaktion
schwer
5,9 km
2:58 h
575 hm
574 hm

Aussichtsreiche, schwere Bergtour mit Blick in die umgebenen Alpen. 

2
von Benedikt Wachter,   Outdooractive Redaktion
schwer
14,6 km
4:13 h
451 hm
451 hm

Ausgiebige Wanderrunde rund um den Hausberg von Jungholz, dem Sorgschrofen. Dabei erwarten Euch wunderschöne Landschaften und eine wundervolle Natur.

2
von Benedikt Wachter,   Outdooractive Redaktion
Wanderung · Tannheimer Tal
Von Jungholz über die Reuterwanne
mittel
8,9 km
4:00 h
554 hm
554 hm

Aussichtsreiche Voralpenwanderung auf interessanten Wegen mit Einkehrmöglichkeit auf mehreren Alpen

10
von Hartmut Wimmer,   Outdooractive Redaktion
mittel geöffnet
2,8 km
1:00 h
229 hm
8 hm

Leichte Wanderung auf die Jungholzer Stubental Alpe. Genuss von Natur und einzigartiger Aussicht in die Berglandschaft sind vorprogrammiert.

von Benedikt Wachter,   Outdooractive Redaktion
Winterwandern · Jungholz
Jungholzer Winterrunde
leicht
3,7 km
1:05 h
105 hm
105 hm

Die aussichtsreiche Winter-Rundwanderung  bietet den Jungholzer Gästen einen einzigartigen und auch romantischen Aus- und Einblick in die ...

1
von Benedikt Wachter,   Outdooractive Redaktion
mittel
4,7 km
1:30 h
149 hm
151 hm

Jungholzer Rundweg über beide Sorgalpen(Sorg Alpe 1, Sorg Alpe 2). Mittlerer Wandertrip mit kulturellen und aussichtsreichen Highlights in ...

1
von Benedikt Wachter,   Outdooractive Redaktion
mittel
8,4 km
3:49 h
774 hm
157 hm

Aussichtsreiche Wandertour auf einen lohnenswerten Gipfel bzw. Aussichtspunkt im Oberallgäu.

von Benedikt Wachter,   Outdooractive Redaktion
  • Highlights

Die Region entdecken

Modernes Hotelzimmer

Aufenthalt buchen

Finde eine passende Unterkunft in Jungholz

Unterkünfte in Jungholz

Jungholz ist eine Tiroler Gemeinde der Region Tannheimer Tal im Bezirk Reutte mit einer Fläche von 7  km² auf einer Seehöhe von 1054 Metern und 287 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014). Die Gemeinde liegt im  Gerichtsbezirk Reutte. Die Einheimischen bezeichnen ihren Ort auch als „ein Stück Tirol im Allgäu “.

 

Das Gemeindegebiet ist ringsum von Bayern umgeben und nur über bundesdeutsches Staatsgebiet, über die deutsche Queralpenstraße von Oberjoch über Wertach, vom übrigen Tirol in Österreich erreichbar. Lediglich in einem Punkt nahe dem 1636 m hohen Gipfel des Sorgschrofens ist es mit dem übrigen Land Tirol verbunden. Dadurch bildet es eine funktionale Enklave.

Folgende Ortschaften liegen im Gemeindegebiet: Die Dörfer Gießenschwand, Langenschwand, Obere Höfen und Untere Höfen, der Weiler Habsbichl sowie die Alpen Stubentalalpe und Älpele. Obere Höfen hieß früher nur Höfen, während Untere Höfen als Höfle bezeichnet wurde.

 

Erste urkundliche Erwähnung fand Jungholz in einem Kaufvertrag zwischen einem Bewohner von Wertach (Hermann Häselin) und einem aus dem Tannheimer Tal (Heinz Lochpühler), der am 24. Juni 1342 abgeschlossen wurde. Dadurch kam das Gebiet von Bayern zu Tirol und verblieb dort trotz mehrerer Grenzstreitigkeiten. Die endgültige Festlegung der Grenzen zwischen dem Königreich Bayern und dem Kaisertum Österreich erfolgte durch den Grenzvertrag von 1844 sowie durch einen weiteren Vertrag von 1850.

Erlebe Jungholz im Sommer

In einem ersten Seitenhochtal der Allgäuer Berge, abseits des Durchgangsverkehrs der B 310 von Wertach nach Oberjoch, liegt leicht und Stau frei erreichbar, auf 1000 m Höhe das Blumen- und Kräuterdorf Jungholz in landschaftlich herrlicher Lage und jenseits von Lärm und Hektik. Hohe Felsengipfel und sanfte Bergkuppen, mit blumenreichen Almen und intakten Bergwäldern, umgeben den schmucken Ort. Als Tiroler Enklave ist er ein Geheimtipp für Wanderer und Naturliebhaber, insbesondere auch für Familien, die sich mit Kindern einen erlebnisreichen Aktivurlaub wünschen.

 

Schon zum ersten Kennenlernen führt der schön angelegte Jungholzer Höhenrundweg oberhalb des Ortes durch ein echtes Natur-Erlebnis-Gebiet mit eindrucksvollen Fernsichten auf das umliegende Bergpanorama. Dazu machen eine moderne Kneipp-Brunnen- und Wasseranlage und das im Grünen eingebettete beheizbare Felsenfreibad den Ort zu einer Oase der Entspannung. Bergwanderer finden ausgeschilderte Wanderwege in alle Richtungen, und geübte Bergsteiger lockt der Klettersteig am Hausberg Sorgschrofen. Für mobile Umweltfreunde ist Jungholz auch - mit seinen Busverbindungen - ein perfekter Ausgangsort für Touren in die weitere Allgäuer Bergwelt oder ins Tiroler Tannheimer Tal. 

Erlebe Jungholz im Winter

Jungholz begeistert als schneesichere Region über 1000m über dem Meeresspiegel. Dabei ist auch hier für Jeden etwas geboten. Als Familie im Skigebiet seine Schwünge ziehen, Rodeln, Winterwandern, Langlaufen oder einfach nur die beispiellose Natur in Ihrer vollen Pracht genießen!

 

Als Inspiration finden Sie darunter einige Tourenvorschläge oder Sehenswürdigkeiten!


Beiträge aus der Community

Bewertung zu Zinken und Sorgschrofen Überschreitung von Jenny
10.11.2020 · Community
Aussichtsreiche Kraxeltour
mehr zeigen
Gemacht am 08.11.2020
Foto: Jenny Krennrich, Community
Foto: Jenny Krennrich, Community
Foto: Jenny Krennrich, Community
Foto: Jenny Krennrich, Community
Bewertung zu Von Jungholz rund um den Sorgschrofen von Jürgen
06.10.2020 · Community
Im August 2020 bin ich die Tour mit kleinen Varianten gegangen. Sie führt durch eine schöne Landschaft. Schwer ist an dieser Tour nichts. Sie ist als leicht einzustufen. Allenfalls kleine Stellen, z.B. der steile Aufstieg zum Hotel Rehberg, kratzen mal so an der mittleren Schwierigkeit. Deshalb war es für uns ältere Semester eine gute Einstiegstour bei etwas unsicherem Wetter. Als Start in Jungholz ist wohl der Schnitzerweg etwas schöner als die Straße.
mehr zeigen
Gemacht am 28.08.2020
Bewertung zu Reuterwanne / Pfeifferberg 2019 von Thomas
27.09.2020 · Community
Insgesamt schöne Tour. Zu Beginn und am Schluss jeweils 2 km Asphalt. Gehzeit etwa 4 Std.
mehr zeigen
Bewertung zu Zinken und Sorgschrofen Überschreitung von Richard
14.09.2020 · Community
Sehr schöne Rundtour mit tollen Aussichten - man sollte aber kein Problem mit leichten Kletterpassagen haben. Ich würde empfehlen, die Tour anders herum zu gehen. D.h. als erstes auf den Sorgschrofen. Auf dieser Seite ist der Stein teilweise etwas rutschig - was bergauf unproblematischer ist, als bergab. Und am Ende kommt man so direkt durch den Kurpark und kann die überhitzten Füsse im Kneippbecken kühlen :-)
mehr zeigen
Gemacht am 14.09.2020
Foto: Richard Motzer, Community

Öffentliche Verkehrsmittel

Täglich fährt der Buslinienbetreiber "Komm Mit" Jungholz von mehreren Seiten und Orten an. Weitere Infos finden Sie beim Anbieter direkt

 

Bushaltestelle Jungholz befindet sich rund 150 Meter vom Startpunkt entfernt

 

Anreise per Bahn bis bspw. Oy möglich, danach weiter per Bus oder Taxi

 

Anfahrt

Variante 1: Ausfahrt A 7 Oy- Mittelberg, auf B310 Richtung Wertach, Jungholz Abfahrt links nehmen. Sehr gute Beschilderung

Variante 2: Erreichbar über B310 Oberjoch- Unterjoch - Ausfahrt Pfeiffermühle/Jungholz

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad